Schwarzes Brett

Bitte beachten Sie, dass alle Beiträge von uns nach bestem Wissen und Gewissen auf die Homepage eingestellt werden, ohne dass wir zu allen Informationen umfassend recherchieren können. Sollte sich Ihrer Meinung nach eine unpassende Information eines Veranstalters „eingeschlichen“ haben, so lassen Sie es uns bitte umgehend wissen. Gerne können Sie uns auch Anregungen und Wünsche über unser Kontaktformular oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zukommen lassen. Auch bei Fragen oder Problemen sind wir gerne für Sie da.

 

 

vom 27. bis 31.10.2019 können Schüler und Schülerinnen wieder spannenden MINT-Fragestellungen in den Camps von Technik - Zukunft in Bayern 4.0 auf den Grund gehen: 

  • Im Forscherinnen-Camp finden Schülerinnen von 15- 18 Jahren heraus wie der Arbeitsalltag einer Ingenieurin aussieht und wie kreativ Technik ist.
    • München:
      GKN Aerospace Deutschland GmbH und der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft (HDBW)
      Projekt: „Leichte CFK Schalen im Flugzeugbau“
    • Passau:
      ZF Friedrichshafen AG und der Universität Passau
      Projekt: "Von der Virtualisierung zur Realisierung – Potentiale des 3D-Drucks“
    • Erlangen:
      Siemens Healthineers und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
      Projekt: "Artificial intelligence in der medizinischen Bildgebung"

 

  • Im Bionik-Camp erfahren Schüler und Schülerinnen von 15-18 Jahren wie clevere Ideen der Natur in technische Entwicklungen umgesetzt werden können.
    • Taufkirchen: Airbus Defence and Space GmbH
      Projekt: “Bionik in der Luftfahrt”

 

  • Wie Technik und Nachhaltigkeit zusammenpassen finden Schüler und Schülerinnen von 15-18 Jahren im Technik-trifft-Umwelt-Camp (neues Format!) heraus.
    • Straubing:
      C.A.R.M.E.N. e.V., ESKUSA GmbH, GSW Gold SolarWind Management GmbH, MINT Region Straubing-Bogen, TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit
      Schwerpunkte: Stoffliche Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen & Erneuerbare Energien

 

Bewerbungen für die Camps sind schnell und einfach bis zum 29. September unter www.tezba.de möglich.

Die Camps sind kostenfrei, nur An- und Abreise müssen eigenverantwortlich organisiert und bezahlt werden.

Newsletter

Tragen Sie sich ein um über wichtige Informationen und Veranstaltungen informiert zu werden!

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok